Menü

wsv-Kids-Cup

2019/2020

Andi Sander

Weltcup-Profi und Kids-Cup-Markenbotschafter

Teamgeist

Gemeinsam sind wir stark!

Andreas Sander wünscht allen Kids einen erfolgreichen Start in die Saison

Herzlich Willkommen beim alpinen wsv-Kids-Cup powered by Rossignol!

Aus dem "wsv-Nachwuchscup" ist im Sommer 2018 der "wsv-Kids-Cup powered by Rossignol" geworden. Doch was steckt eigentlich hinter dieser Namensänderung?

Der wsv-Nachwuchscup war seit jeher ein Aushängeschild unseres alpinen Sports im wsv. Zu den Stärken zählten neben den hervorrangenden sportlichen Leistungen zahlreicher Kinder auch die großen Teilnehmerfelder. Zugleich mussten wir hier feststellen, dass die Teilnehmerzahlen insgesamt rückläufig waren. Als Problemfelder wurden unter anderem eine zu wenig langfristige und öffentlichkeitswirksame Planung sowie ein Mangel an Sponsoren ausgemacht. Aus der getätigten Stärken-Schwächen-Analyse erwuchsen die folgenden Kernziele:

  • verbesserte Außendarstellung des Wettkampfformats,
  • Erhöhung der Teilnehmerzahlen,
  • verbesserte Bindung an unseren Sport, an Verein und Verband.

Im sportlichen Bereich gehen wir nun den Weg weg vom Vielseitigkeitslauf für alle, hin zu altersgerechten und abwechslungsreichen Wettkampfformaten. Ganz neu im Programm sind ein Kondi- und ein Technikwettbewerb. Aber auch bei den klassischen alpinen Disziplinen gibt es nun ein verbessertes Angebot:

  • Die jüngsten Kinder (Bambini) fahren stets altersgerechte Kurzkipperslaloms oder vielleicht mal einen Parallelslalom.
  • Die älteren Kinder (Nachwuchs) treten in bis zu sieben verschiedenen Disziplinen gegeneinander an: Riesenslalom, Slalom, Vielseitigkeits-Riesenslalom, Vielseitigkeits-Slalom, Vielseitigkeitslauf, Superslalom und Parallelslalom.

Wir sind sehr gespannt, wie sich diese Premierensaison entwickeln wird und gehen danach ergebnisoffen in eine Analyse.

Wir freuen uns! 
Eure AG Kids-Cup

Interview: Marc Heckers vom ASC-Krefeld erlebt tolles Sport-Spektakel in Nesselwang